So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 7. Mai 2014

Mittwoch-Freude

Ich hatte ja schonmal erwaehnt, dass ich ein gutes Verhaeltnis zu unseren Muellmaennern habe. Kennen tue ich sie zwar nicht (sie mich auch nicht) aber ich freue mich jede 2 Wochen wenn ich die Muelleimer wieder 'nach Hause' hole.
Angefangen hat es damit, dass wir einen groesseren Stein auf den Deckel der Muelltonne gelegt hatten, damit er bei Wind nicht aufgeht.
Am naechsten Morgen lag ein winziges Steinchen drauf. So ging es wochenlang.
Mal war es ein Tuermchen aus Stein, mal ein Schokoriegel, mal bauten sie einen Schneemann und vor 2 Wochen war es eine Osterglocke, die zwischen Deckel und Tonne geklemmt war.
Und um mich daran zu erinnern was da alles so passiert habe ich mir gedacht, ich koennte doch jedes mal ein Bildchen einstellen :)
Heute Morgen stand dieser lustige Geselle auf der Tonne


(wenn man hinten an einer Schnur zieht dann trommelt er)

Mal gespannt was es in 2 Wochen gibt :)

Kommentare:

  1. Na, das ist ja klasse, eine Konversation ohne Worte , aber mit viel Potential.
    Da kann man nur gespannt sein, wie es weiter geht.
    Hier ist ja Mülltonnenmäßig jede Woche was los, eine Woche die Komposttonne, die andre der Restmüll und die gelben Säcke und alle 4 Wochen die Papiertonne, man
    braucht hier bald einen Extraraum für die ganzen Mülltonnen.
    Dann weiterhin viel Spaß mit deinen Müllmännern!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Shippy,
    ich glaube, Du hast die besten Müllmänner der Welt :O)
    Sowas hab ich echt noch nie gehört oder gesehen :O) Hier würde sowas sicher nicht fruchten ....
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, solche kleinen Spielerein versüßen doch ungemein den Alltag. Machste richtig mit dem zeigen, haben alle was davon, wir zu lachen und staunen, Du zum erinnern.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Hihihi Klasse! Unsere Müllmänner bekommen immer Weihnachtsmänner und Osterhasen ;)
    liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, wie super ist das denn?! Und wo steht eure Tonne? Irgendwo weiter weg wohl, sowie hier die Briefkästen, wenn man etwas ländlicher wohnt ;-)
    Ich bin dann auch mal gespannt, was in zwei Wochen drauf liegt ;-)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. Oh, niedlich! Da muss ich Manu recht geben, bei uns ist in Sachen Müll echt was los. Die ganze Mülltrennung artet ja schon dermaßen aus: gelb, blau braun, schwarz usw. und zu guter letzt kommt alles in die gleiche Müllverbrennungsanlage. Mein Göttergatte hat mal bei solch einer isoliert und traute seinen Augen nicht.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja toll!

    Stellt ihr denn auch was drauf, was sie mitnehmen können?

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  8. Sowas habe ich auch noch nicht erlebt! Was für´ne schöne Geschichte. Bin auf den Verlauf gespannt :))

    AntwortenLöschen
  9. ich freu' mich immer, wenn du wieder von der Mülltonne und deinen neuen Deckelfunden berichtest .)

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Das finde ich echt gut! Super, dass du es hier auch zeigst. Bei uns ginge das nicht, da gehen soviele Leute lang, irgendeiner würde es sicher wegnehmen. Bin gespannt was du nächstes mal bekommst ;)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen