So kam der Name Shippymolkfred zustande

Freitag, 4. April 2014

Celtic Roundhouse oder Geschichte mal anders

Letzte Woche kam Toechterchen nach Hause und erzaehlte mir, dass sie fuer den Geschichtsunterricht einen Kuchen mitbringen soll, der einem 'Celtic Roundhouse' aehnlich sieht.
Dummerweise hatte ich diese 'Anfrage' total vergessen gehabt und so musste gestern Abend noch 'schnell' etwas gebacken werden

Man beachte bitte die 'Frischgekoepften'...die wollte Toechterchen unbedingt haben


(aus Transportgruenden habe ich den Kuchen nicht ausgehoehlt, wer unsere Strasse kennt weiss warum)

Kommentare:

  1. sieht toll aus.
    Das mit den 2 Köpfen versteh' ich nicht ganz.

    Ein keltisches "Roundhouse" war sowohl Versammlungshaus (gemeinsames Musizieren, Handwerk) wie Wohnhütte, oder?
    Bei Kriegen zw. verschiedenen Stämmen wurde dann auf diese Art ein Statement gesetzt?
    Ah, ich denke gerade an Braveheart ...
    Hast du den Groschen fallen gehört? :o)

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Was heißt da aushöhlen? Dann gäbe es ja fast keinen Kuchen! Und der sieht einfach klasse aus :)
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sowas zauberst du mal eben?
    Hochachtung!!!!!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Shippy,
    ich bin mal wieder hin und weg! Mal einfach so auf die Schnelle......ein genialer Kuchen! Viel zu schade zum auffuttern :O)
    Du solltest mit Deinen tollen Backwerken mal ein anschauungsbuch schreiben ;O)))
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ist ja der Hammer! Was ist denn das "Grüne"?
    LG, Holger

    AntwortenLöschen
  6. Und das hast du mal eben auf die schnelle gezaubert? Wahnsinn. Der Kuchen ist sowas von toll geworden.
    Und die Köpfe...ein Knaller.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. du bist der hammer...mal eben schnell gebacken...genial...lg und ein schönes wochenende, nico

    AntwortenLöschen
  8. Mein lieber Schwan. Der Lehrer stellt Mutter ja interessante Hausaufgaben. Aber prima gelöst. Sieht gut aus und war bestimmt lecker.

    AntwortenLöschen
  9. Ahhhhh ... wieder etwas gelernt ...
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Das ist der absolute Hammer, mal eben so schnell Hausaufgaben erledigen, fast
    zu schade zum Essen......!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  11. Wow .. der Kuchen sieht wirklich super aus !!! Toll gemacht !!!

    AntwortenLöschen