So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 29. Januar 2014

Wie aus einem Brownie ein Blondie wurde

oder....ein Fehler im Backbuch ☺

Eigentlich sollten DAS ja Brownies mit weisser Schokolade werden. Auf dem Foto waren sie auch schokobraun.


Tja, und so sah aber das Ergebnis aus


(gut, haette ich das Rezept mal aufmerksamer gelesen, dann haette mir sofort auffallen muessen, dass ohne Zugabe von dunkler Schokolade oder Kakaopulver der Brownie nicht braun werden kann...)

Aber Rumjammern gilt nicht.
Ausserdem war das Ergebnis oberlecker

Man nehme fuer eine 18cm x 18cm Form:

115 g Butter (plus ein bisschen extra zum Einfetten der Form)
225 g weisse Schokolade
75 g Walnuesse
2 Eier
115 g braunen Zucker
115 g Mehl mit Backpulver (s.hier)

  Form gut einfetten
Schokolade und Nuesse grob hacken
175 g der Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen
Eier und Zucker schaumig schlagen
Abgekuehlte Schokoladen - Butter - Mischung unterruehren
Mehl, restliche Schokolade und Nuesse unterheben
Teig in die Form geben

Im vorgeheizten Ofen ca 20-30 Minuten backen

Kommentare:

  1. ... mhhhh, der Schokoholic ist schon zur Stelle ;O) - egal ob braun oder nicht!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Blondies sind doch mal etwas Neues, das gabs meines Wissens noch nicht. Außerdem sehen sie gut aus. Ob man das auch mit Mandeln probieren kann, ich vertrage leider keine Walnüsse? Liebe Grüße aus dem winterlichen Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  3. Och...wie sie heißen ist doch egal...Hauptsache sie schmecken lecker!
    Und das tun sie, also...alles richtig gemacht...
    ;0)
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich bin sicher, die Blonies haben auch sehr lecker geschmeckt! und lecker aussehen tun sie auch! Also, alles halb so schlimm!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das glaub ich, das die geschmeckt haben! Das Rezept wurde sogleich gespeichert ;)
    liebe Grüße
    DAni

    AntwortenLöschen
  6. hauptsächlich es schmeckt lecker !
    Danke für das Rezept!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ob braun ob weiß
    das macht uns gar nicht heiß.

    ;-)

    Danke für den Leckerschmecker.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. jammer :)
    Mehr schreib' ich jetzt nicht, denn mir knurrt der Magen.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen