So kam der Name Shippymolkfred zustande

Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern

Ich wuensche euch allen ein Frohes Osterfest


Wir waren gestern bei einer lieben Freundin zum Essen eingeladen. Da die Gute gerade auf Diaet ist, gab es statt Schokolade ein genaehtes Huehnchen als Mitbringsel

(Anleitung von hier)

Samstag, 30. März 2013

Osterbasteleien

Schaut mal, was Junior in der Schule gebastelt hat....


(die Schwanzfedern sollen Juniors Haende sein)

Ich bin soooo verliebt (in Huhn und Kind) :)

Mittwoch, 27. März 2013

Uebung

...macht bekanntlich den Meister


Zum Glueck kann unsere Austauschschuelerin aus Botswana (die morgen fuer 5 Tage zu uns kommt) aber Englisch.


Und noch ein kleiner Nachtrag:
Die Schueler haben beim Coffee Morning £500 eingenommen. Alleine der Verkauf von Kaffee und Kuchen hat ueber £150 eingebracht.

Freitag, 22. März 2013

Vorbereitungen

...fuer den morgigen Coffee Morning.
Wieder einmal sammelt die Abschlussklasse der Grundschule (hier die 7. Klasse) fuer ihre Klassenfahrt.
(ich hoffe, dass das dann das letzte mal war....)


Und das hier ist das Ergebnis
 

Eine Freundin von mir hat auch gebacken, so dass es hoffentlich fuer alle reicht.

Mittwoch, 20. März 2013

Kuechenexperiment und Rezept

Ich koche zwar gerne und viel aber damit habe ich noch nie gekocht (obwohl es schon in dem ein oder anderem Rezept stand)


Zitronengras

Und das hier kam dabei raus
 (leider sind die Bilder nicht gerade toll)




Thailaendische Nudelsuppe mit Curryhuehnchen

Man nehme:
frischen Ingwer, klein gewuerfelt
2 Stangen Zitronengras, aufgeklopft
2 Stangen Staudensellerie, in schmale Streifen geschnitten
1 Stange Lauch, in schmale Streifen geschitten
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 rote Chillieschote, klein gewuerfelt
1 l Bruehe
1 Lorbeerblatt
3 EL Fischsauce
2 EL Sojasauce (naechstes mal nehme ich nur 1 EL)
2 EL Limettensaft (hatte ich vergessen)
200 g Reisnudeln, laut Packungsanweisung zubereitet
400 g Haehnchenbrustfilet, gewuerfelt
Maisstaerke
1 EL scharfes Currypulver
1 Ei, verquirlt
Salz, Pfeffer


Chili und Knoblauch in etwas Oel anbraten und mit der Bruehe auffuellen
Ingwer, Lorbeer, Zitronengras, Fischsauce und Sojasauce dazugeben und 15 Minuten koecheln lassen
Sellerie, Lauch und Limettensaft dazugeben und nochmals 5 Minuten garen
Staerke mit Currypulver wuezen
Fleisch salzen, pfeffern, erst in dem Ei, dann in der gewuerzten Staerke wenden und anbraten

Nudeln in eine Schale geben, mit Suppe auffuellen (Zitronengras vorher entfernen) und obenauf die Huehnchenstuecke geben

(Das Rezept hatte ich mal vor einigen Jahren bei meiner Mum aus einem Kochbuch abgeschrieben)



Dienstag, 12. März 2013

12 von 12 im Maerz

Diesmal habe ich es nicht vergessen.....



Ist zwar schon 2 Tage alt aber hat mich heute Morgen wieder gefreut (bei uns war am Sonntag schon Muttertag)


Der Winter ist wieder zurueckgekommen


Resteverwertung...die Marder freuen sich 


Gutscheine fuer den World-Book-Day eingeloest


 Vitaminschub



 Notwendiges Uebel, aber damit macht es direkt Spass



 Kaffeepause


 Traurig


 Lecker wars


Muell 'runterbringen'


  Schnell noch Wolle zusammenpacken .....



 damit ich waehrend der Orchesterprobe was zu tun habe



Wie immer von und mit Caro

Mittwoch, 6. März 2013

Boobies

Tja meine Lieben, so sehen Hausaufgaben auf Schottisch aus.....
Der grosse Sohn (15) hat mit seiner Biologieklasse eine kleine Feier. Jeder soll etwas mitbringen was mit Biologie zu tun hat.
Und was macht der Nachwuchs? Schreit lauthals, dass er einen 'Schnitzelwutz'-Kuchen backen will.(das ist 'unser' Wort fuer den besten Freund des Mannes). AAAARRRGGGHHHH!!!!!!
Kaum spriessen die ersten Barthaare dann gehen die Hormone mit den Jungs durch.

Um es kurz zu machen, er hat sich dann fuer einen 'Boobie' (sprich 'Buebie....schottisch fuer M**ps*)-Kuchen umentschlossen.
Und hier ist das fertige Werk


Sohnemann hat grossen Wert aufs Detail gelegt *huestel*
(besser gesagt er hat darauf geachtet, dass ich Wert darauf lege)