So kam der Name Shippymolkfred zustande

Sonntag, 14. Juli 2013

Anleitung 5-Minuten-Haekelarmband

Haekelarmbaender gibt es ja dutzendweise im Netz zu finden....und jetzt halt noch eines mehr ☺

Man nehme Haekelgarn in beliebiger Farbe (logisch) und schlage so viele Luftmaschen an, dass das gute Stueck ums Handgelenk passt. Dabei darauf achten, dass der Anfangsfaden lang genug ist, um das Armband hinterher zuzuknoten.


Faden durch die letzte Masche ziehen und wieder ein Stueck Faden haengen lassen.
Anschliessend mit einer anderen Farbe am Ende der LM-Kette ansetzen, und in Kettmaschen zurueckhaekeln.
Daran denken, dass man am Anfang und am Ende wieder genug Faden ueberstehen laesst.


 Faden am Ende der Reihe wieder durch die letzte Masche ziehen und das Armband ums Handgelenk (oder Fussgelenk) knoten


die ersten beiden Armbaender sind auf die oben beschriebene Weise entstanden, beim rechten Armband haben ich eine Reihe LM gehaekelt und dann mit der zweiten Farbe immer eine LM und eine KM gehaekelt

Kommentare:

  1. Sehr hübsch!
    Übrigens, hab den drei Hasen die Arbeit abgenommen und das Unkraut am WE vernichtet ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt hübsch aus, gute Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Toll wie man aus einfachen Materialien soooo schöne Dinge
    zaubern kann.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. sieht echt toll aus,
    liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee mit deinen Armbändern, ein prima Zwischendurch-Projekt für laue Sommertage. Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen