So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 5. Juni 2013

Nein, meine Marder tun das nicht ☺

Heute muss ich mal meine Kleinen in Schutz nehmen.
Die Suessen gehoeren zur Gattung der Baummarder. Nicht zu verwechseln mit den Steinmardern!
Sie werden von mir rein vegetarisch aufgezogen. Die Proteine in Form von Froeschen, Voegeln und Maeusen muessen sie sich selber organisieren *groehl*.
Als Dank dafuer lassen sie unsere Autos in Ruhe.
(Baummarder moegen wohl kein Gummi)☺



Kommentare:

  1. Hej Shippy,
    die sind soooo niedlich!
    Toll das Wildlife vor deiner Tür!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. oh - da ist ja richtig was los bei euch :-)
    lieb schauen sie aus ...

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Shippy,
    die Kleinen sind aber schon schön gewachsen! Na, bei einer solchen Pfelge ;O))) Gut, daß sie kein Gummi mögen *lach*
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Sonnen-Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, die sind so herzig! Habt ihr sie schon getauft?
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja wirklich drollig!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut, dass sie anscheinend wirklich keinen Gummi mögen, bei vier gummihungrigen Mardern wäre nichts mehr sicher.
    Die Kleinen sind süß, aber Marder allgemein - flink, wendig, schönes Fell ...
    Viel Freude mit Euren Besuchern und alles Gute,
    Erna

    AntwortenLöschen
  7. Sheepy, ganz wundervolle Fotos.
    Die kleine Rasselbande fühlt sich
    offensichtlich wohl bei dir.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. was für ein Gewusel :)
    Da ist bei euch ja, wie sagt man so schön: tierisch was los.


    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Shippy,
    las ich da eben in deinem Kommentar etwa eine Einladung nach Schottland zwischen den Zeilen??? :-) Loch Ness wollte ich doch schon immer mal sehen!
    Wann soll ich buchen? :-)
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  10. Ich wollte grad sagen - gehen die nicht an die Autos??
    Bei uns war das ja wie eine Seuche und der Schaden kann sehr hoch sein! Mit einem einfachen Holzrahmen, der mit einem Kaninchendraht bespannt ist, den man unters Auto legt, hören die Probleme dann auf. Diese Tierchen, die so unschuldig-niedlich aussehen und es faustdick hinter den Ohren haben, tapsen eben nicht gern mit ihren empfindlichen Pfötchen ins Netz. ;-)
    Also so nahe am Haus hätte ich sie wirklich nicht gern, so possierlich sie auch ausschauen. Zu uns kommen allerdings auch Marder, der Fuchs ... klar, wenn ein Feld ganz in der Nähe liegt. Wir mußten sogar die Beete zum Teil mit Kaninchendraht abdecken, damit die nicht überall draufsch..... ;-)

    AntwortenLöschen