So kam der Name Shippymolkfred zustande

Freitag, 19. April 2013

Schneckenpost

Ich weiss ja schon, dass die koenigliche Post manchmal ein bisschen laenger braucht....seht mal was vorhin im Briefkasten lag (oder besser gesagt, vor der Tuere)



(ich habe das Abstempeldatum nachgemalt, damit man es besser erkennen kann)

Dennoch habe ich mich riesig gefreut.
Es ist so schoen einen 'richtigen' Brief in Haenden zu halten anstatt alles mit dem PC zu erledigen.
Ein ganz dickes Dankeschoen an die Schreiberin ♥

Kommentare:

  1. Ha, besser spät als nie, was?
    Genau vier Wochen!

    Viele Grüße and happy easter, :-)
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  2. Naja, überleg mal, welchen Weg der Brief genommen hat - vielleicht wurde er ja zu Fuß getragen, oder mit dem Ruderboot auf die Insel gebracht. Auf alle Fälle hat die Briefschreiberin ja mächtig guten Geschmack - sieht echt toll aus. Was sind da schon paar Wochen Verspätung. Ich habe übrigens mal für meine (leider inzwischen verstorbene) Großmutter einen Brief getippt und abgeschickt (ihre Handschrift war nicht mehr so die Beste). Antwort darauf hat sie zwölf Jahre später erhalten. Aber nicht, weil die Post so lange unterwegs war - der Absender hatte sich einfach so viel Zeit genommen. Es hat schon keiner mehr daran gedacht, als nach zwölf Jahren die Antwort (übrigens kurz und bündig) kam!
    Ganz herzliche Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe es Post zu schreiben und zu bekommen...schön altmodisch mit Briefmarke und Postbote...
    Ganz toll, egal ob zu spät oder nicht :-)

    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Grins, so was kenn ich auch. Ich hatte mal den Fall, dass ein Brief aus der Schweiz nach Deutschland über ein Jahr unterwegs war und dann in die Schweiz zurück gegangen ist.
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja der knueller!!!!!!!!die einladung war schneller als die osterkarte...wow!!!!! Ich bin beeindruckt...grins
    ..liebe gruesse von der schreiberin;-)

    AntwortenLöschen
  6. Es ist gut, dass die Post überhaupt angekommen ist.
    Über eine solche Karte hätte ich mich auch riesig gefreut.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Die Karte ist toll. Die deutsche Post ist auch nicht so toll. Ein Buch aus Esslingen (20 km) hat vor eine Paar Tagen gut 3 wochen gebraucht . Und Schnitte aus Wilhelmshafen (800 km) ist fastimmer nach einem Tag da.Gruß Iris!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Shippy,
    das hat ja wirklich lange gedauert :)) Aber mir gefällt richtige Post auch viel besser, als das virtuelle hier. Oft wird ja sogar nur noch per SMS zum Geburtstag gratuliert, statt zu telefonieren. Finde ich auch total doof. Hach... die Zeiten der Technik, gell?
    Aber umso schöner ist es doch, wenn ein Brief einen auch nach langer Reise erreicht.
    Sei lieb gegrüßt und hab eine feine Woche,
    Emma

    AntwortenLöschen
  9. Wir haben auch schon "lustige" Erfahrungen gemacht. Ein Brief an Kind Nr. 1 aus Deutschland ging erst mal ueber "Nova Scotia" nach Canada. Und eine Traueranzeige ging ueber Nordkorea!!! Nach 1 1/2 Monaten kam sie bei uns an!
    Ich schreibe immer noch viel per Hand - bekomme aber selten "richtige" Post zurueck.
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  10. In der Zeit hätte man es auch gut mit dem Rad selbst vorbeibringen können ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen