So kam der Name Shippymolkfred zustande

Dienstag, 30. Oktober 2012

Kuerbisalternative

Bei mir gibt es dieses Jahr keine Kuerbisse zu Halloween....sondern Orangen :)




Kommentare:

  1. wie lustig das aussieht, das kann man auch mit Ornagen man siehts *zwinker*

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wie witzig, eine echt gute Alternative.
    Bin beGEISTert!
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß!!!!! Und wesentlich weniger Arbeit!!! Klasse ;-))))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee!! Schmecken auch viel besser :)
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  5. das schaut ja alles witzig aus - die Orangen natürlich sowieso auch :-)
    eine tolle Idee!
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Die sind auch toll!!! Haste gut gemacht!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, die sehen doch total lustig aus, und vor allem wird das herrlich duften, doer?
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe das mal ein Jahr mit Clementinen gemacht und abends mit Suessigkeiten zusammen verteilt, kam auch gut an.

    Habe lange ueberlegt, ob ich einen Kuerbis schnitzen soll, habe ich dann gemacht und gerade mal 1 Kind (!) kam vorbei. Bei uns wohnen viele aeltere, die prinzipiell die Tuer nicht aufmachen, wenn an Halloween geklopft wird oder ganz junge, die noch keine oder ganz kleine Kinder haben. Als unsere Kinder noch in dem Alter waren, nahm das Klopfen an der Tuer gar kein Ende. Eigentlich schade...

    Aber ich bin verliebt in Deinen beigen und weissen Kuerbis. Sind die schoen! Und das andere sind gehaekelte Eicheln oder Pilze? Ich finde sie Klasse!!!
    GlG Nessie

    AntwortenLöschen