So kam der Name Shippymolkfred zustande

Sonntag, 22. April 2012

Muffin-Pralinen

Wie ihr vielleicht wisst trifft man sich bei uns nach der Kirche in einem Nebenraum und trinkt eine Tasse Tee. Seit einigen Jahren bin ich dabei fuer das 'Gebackene' zustaendig (deshalb werde ich in den Ferien auch immer sehr vermisst *grins*)

Diesen Sonntag gab es 'Muffin-Pralinen'

(hier im Vergleich zum normalen Muffin)

Einfach einen beliebigen Muffinteig in kleine Papier-Pralinen-Foermchen geben, Schokobobbel drauf und backen.




Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine wunderbare Tradition in GB - immer wenn wir da sind, genieße ich die Tsse Tee und die Bisciuts hinterher! Und mit so leckeren Muffins doppelt lecker! Eine schöne Woche!! Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind zwar keine Kirchgaenger - aber Deine Muffin-Pralinen finde ich suess!
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  3. Nein, das wußte ich noch nicht! ;-(
    ;-)))
    Ansonsten kann ich die Aussage von Nessie 1:1 übernehmen!

    Aber "Tigerlicher Liebgruß!"
    kommt gesondert hinzu.

    AntwortenLöschen