So kam der Name Shippymolkfred zustande

Sonntag, 18. März 2012

Mother's Day und Hefezopf-Rezept

Ich wuensche allen Mums die heute Muttertag feiern einen wunderschoenen Tag


Der Hefezopf war uebrigens sehr lecker :)
Hier das Rezept:

Fuer den Hefeteig:

500 g Mehl
30 g Hefe
80 g Zucker
2 Eier
80 g Butter
ca. 250 ml Milch
1 EL Vanillezucker

Aus den obigen Zutaten einen ganz normalen Hefeteig kneten.
Anschliessend aber noch

200 g kleingehackte Trockenfruechte (ich nehme Pflaumen und Aprikosen) und
100 g Mandelblaettchen
unterkneten

Den Teig abgedeckt eine Stunde ruhen lassen, in 3 Teile teilen und zu einem Zopf flechten.
Im vorgehizten Ofen bei 160 Grad Umluft 30 Minuten backen.
In der Zwischenzeit einen Guss aus:

2 EL Honig
1 EL Sahne
50 g Butter
eine Hand voll Mandelblaettchen 
zubereiten
(Honig, Sahne und Butter schmelzen lassen, Mandelblaettchen unterruehren und alles zusammen aufkochen lassen)

Nach den 30 Minuten Backzeit den Zopf damit bestreichen und nochmal 20 Minuten weiterbacken lassen

Kommentare:

  1. Heute ist Muttertag?!

    AntwortenLöschen
  2. Hääää hab ich mich irgendwie vertan, ich hab heute auch keinen Muttertag? Ist doch im Mai, oder nicht???
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Schottland warscheinlich...
      Bei uns im Mai :)

      Löschen
  3. Hört sich lecker an, allerdings OHNE Trockenfrüchte!
    Ist in Schottland ein Feiertag?
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhh, das probier ich gleich mal aus.
    DANKE fürs Rezept.
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Ups, andre Länder, andre Sitten.
    Leider hab ich's nicht so mit Hefekuchen
    (machen)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. In GB ist heute schon Muttertag, aber ein Feiertag ist es keiner.

    Oooohhh, so einen haette ich auch gerne, lecker! Mit der selbstgemachten Erdbeermarmelade meiner Grosstante Irma...Hefezopf rules!
    LG, nic

    AntwortenLöschen