So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 10. August 2011

Anleitung für Zuckertüten

Wer kennt nicht die bunten, Zuckertüten aus den Cafés?
Nun kam mir neulich die Idee, daß man sich dies Tütchen doch selber basteln könnte.
(hier nun eine kleine Anleitung aus der Kategorie 'darauf hat die Welt gewartet')' :)


Man nehme ein rechteckiges Stück Papier...


...falte es der Länge nach...


...näht zwei Seiten zu...
befüllt das Ganze vorsichtig mit Zucker...


...und näht nun noch die dritte Seite zu...
Fertig!

Kommentare:

  1. ...klasse Idee !!!!
    Danke!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja was ganz Besonderes :)
    Werde ich bestimmt mal probieren...
    Dankeschön für deine originelle Idee
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  3. Hihi ... darauf hat die Welt wirklich gewartet! *kringel* Aber ne wirklich SÜßE Idee!
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja genial.. einfach und wunderhübsch.. man muss nur darauf kommen :-) danke !! kann man auch gut als "Platzkarten" für die Kaffeetafel verwenden :-) liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja nett aus. Eine wortwörtlich süße Umsetzung.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine lustige Idee. :-) Mit der Idee von Karin dazu, das ganze als Platzkarten zu verwenden: Genial.
    Lieben Gruß
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Eindeutig eine Sache ide die Welt nicht braucht, aber einfach eine Klasse Idee!!!Das muss ich demnächst auch mal probieren. Hoffe es geht kein Zucker daneben und schrottet meine Nähma. Wär doch schon komisch, wenn die dann zur Reperatur muss und die finden den Zucker im Gehäuse....
    LG, Anne

    AntwortenLöschen
  8. ♥ eine wirklich tolle idee!!!!!
    danke fürs zeigen:-)
    glg nathalie ...hihi... mir schwirrt da schon eine idee im kopf... lach...

    AntwortenLöschen
  9. OH wie schön - ich liebe solche Dinge, die die Welt nicht braucht. Da ist der Zucker ja zuckersüss verpackt. Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Geniale Idee - und sie kommt genau zur rechten Zeit - suchten gerade nach einer ausgefallenen Idee für Platzkärtchen - und schwupps - da isse.

    Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  11. Jepp Elke,

    werden wir anlässlich der demnächst stattfindenden 70. Geburtstagsfeier aufgreifen und bin jetzt schon gespannt auf das Echo meiner Gäste.

    Danke für diese geniale Idee.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr originell!!! Toll!!!
    Geradezu DIE Kaffeeklatschidee des Jahres!!!

    ganz liebe grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. witzige idee ... ich liiiebe dinge, auf die die welt gewartet hat! :)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Idee. Sowas hat nicht jeder!

    Ich bin schon lange eine "stille" Leserin deiner Seiten und finde sie SUPER. Mach weiter so - ich bleibe dir treu!

    Viele liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  15. Sehr lustige Idee! So hat man personalisierte Zuckertütchen!

    Ich liiiiebe Essigchips, seit ich die damals in Spanien entdeckt habe. Leider gibt´s die hier nicht überall. Und die Balsamicochips sind zwar auch ganz lecker, aber halt nicht sooo wie die normalen Essigdinger :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Ist doch aber eine tolle Idee! Zum Beispiel zum Verschenken aus geblümten oder speziell gemusterten oder eingefärbten Papier - je nach Motto der Party usw.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. witzige Idee :o)


    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen