So kam der Name Shippymolkfred zustande

Freitag, 4. Februar 2011

Anleitung Herzgirlande

Sucht ihr noch eine schnelle Dekoidee für Valentinstag?

Zur Weihnachtszeit hatte ich diese Idee in einem Bastelbuch gesehen (mit Sternen) und dachte mir, daß sie auch 'valentinstagtauglich' ist

Man zeichnet sich auf rotes Tonpapier lauter Herzen und schneidet sie aus


Dann schneidet man noch schmale Streifen aus Backpapier.
Ich habe einen Streifen für 3 Herzen genommen


Nun fängt man an mit rotem Faden auf das Backpapier zu nähen.
Nach ein paar cm legt man das erste Herz auf und näht darüber.


Wenn der Papierstreifen zu Ende geht, einfach den nächsten etwas 'überlappend' unterlegen


Wenn man alle Herzen vernäht hat, sieht es so aus


Jetzt muß man nur noch das Backpapier vorsichtig abziehen.


Und fertig ist die Herzgirlande :)



Vielen Dank für die leiben Genesungswünsche für Junior.
Ihm geht es inzwischen wieder besser (nachdem seine Temperatur zeitweise auf 40.7°C geklettert war).
Dafür ist jetzt Kind Nummer 3 'an der Reihe'...

Kommentare:

  1. Das sieht ja total Cool aus !


    liebs gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. sieht ja echt klasse aus - danke für den Tipp!

    Gute Besserung auf die Insel.
    Hier liegt auch einer mit "nur" Fieber flach.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Girlande!
    Hier hat auch das Fieber "regiert" bei 3 von uns vieren und ich hab nun ne blöde Schnupfnase. *grummel*
    Wünsche Gute Besserung über das Nass zwischen uns. :0)
    Ganz liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist ja Klasse! Danke fürs zeigen!
    Dann jetzt auch Kind Nr3 Gute Besserung ... das ist ja doof, dass sie sich das gegenseitig weitergeben...
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus,
    ich habe erst schon überlegt, warum Backpapier *gg*

    Mal schauen, ob ich mich noch an so etwas ransetze...

    Danke fürs Zeigen!

    Weiterhin gute Besserung an die Kinder!

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  6. jöööööh! die herzligirlande ist ja süss! bestimmt auch mit sternen schön... ich wünsch dir viel vitamine und gesundheit ins haus, trag zu dir sorge - liebi grüessli, dana
    p.s. hab grad gelesen, dass ungeschälte zwiebeln überall im haus aufgestellt, viren und bakterien aufnehmen, aus den menschen "ziehen" quasi...

    AntwortenLöschen
  7. Hi, aha,
    da sind ja die Beweise ...

    Ein großartiger Nähtrick. Ist schon gespeichert und wird nicht so schnell wieder vergessen.

    Bin ganz stolz auf Dich. Das hast Du toll gemacht.
    Melde mich, wenn ich fertig bin.

    LG,
    Pfiffigste

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine tolle Idee!!

    Vielen Dank!!

    Und gute Besserung weiterhin!

    Liebe Grüße,
    eva

    AntwortenLöschen
  9. Die Girlande is super schoen geworden! Ich wuensche deinem Sohn gute Besserung, hoffe ihr seit alle bald wieder fit. Meine Grosse hat auch seit Dienstag Fieber, heute frueh waren es 103.3...

    AntwortenLöschen
  10. ... und ich hab schon sooo oft überlegt, wie das mit dem Nähen geht -- danke jetzt weiß ich´s!!!
    Es wird bei uns auch eine Girlande geben, freu hüpf!
    Herz-lichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Hi! Schau mal auf meinem Blog vorbei! Hab da was für Dich! ;-)
    GLG und schönes Wochenende,
    Susi
    PS: die Herzgirlande ist klasse!!!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo

    Das ist ja eine schöne Idee, sieht klasse aus.
    Gute Besserung an den Nachwuchs.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Die Girlande ist suuuuper1
    Und die Idee mit dem Backpapier muß ich mir unbedingt merken! Danke dafür!
    Ich wünsche Kind Nr. 3 gaaaanz schnelle, gute Besserung!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  14. wow, das werde ich nach dem Umzug auch mal ausprobieren. Die Idee wandert in mein Ideenbuch ;-)
    Danke!

    AntwortenLöschen
  15. Oh Shippy, ich könnt' dich kutschen :o) Mein ältester Sohn kam gestern und meinte, wann ist eigentlich Valentin?....Ok,..er bräuchte da etwas..guter Geschmack, keine Frage ;o)...ich denk, wir basteln denn mal morgen :o)
    Drück dich! Schönes Wochenende,..ich hoffe, ihr weht nicht weg dort oben auf der grossen Insel ...hier fliegt man locker vom Fahrrad ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  16. Das mit dem Backpapier ist ja genial!!! Ich habe vor Weihnachten Tannengirlanden genäht und mich geärgert, dass ich die Abstände nie gleich hinbekommen habe, ich habe einfach immer dran gezogen. Das werde ich machen, die Tannengirlanden sollen nämlich durch Blumen- oder Kreisgirlanden abgelöst werden! DANKE für den Tip!

    AntwortenLöschen
  17. ohjeohje.. liebe genesungsgrüße an die krankenstation im schottischen hochland.. ihr macht sachen!! Herr hyggelig dankt herzlich für die Glückwünsche und hofft mit, das es nicht jeden daniederreißt..
    lieben gruß
    stephi

    AntwortenLöschen
  18. Danke für diese ganz tolle und wunderbare Anleitung! Das werde ich auch irgendwann mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  19. Supi, das ist ja eine tolle Idee und schnell gemacht . Vielen Dank
    Ein toller Blog muss mich unbedingt noch ein wenig umsehen.
    Für deine Zwerge gute Besserung, hier kreisst auch das Fiebermesser .Das kommt vom ewigen ewetterechsel warm ,kalt, frost wind regen mhm freu mich schon auf den Sommer,

    Lg und einen guten strat in die woche
    Gbai

    AntwortenLöschen
  20. Super Idee und so schnell fertig! Danke viel mal für den Post!
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  21. auf sowas muss man erstmal kommen, das ist ja eine traumhafte Idee. SUUUUUPER

    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja wirklich eine schöne Idee!Danke für den Tipp mit dem Backpapier!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  23. Wenn sich die Kommentare auch wiederholen, aber es ist nunmal so: das ist eine tolle Idee - und der Tipp mit den Backpapierstreifen: grandios!! Vielen Dank dafür!!
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Wow, eine einfache und geniale Idee!
    Wird zu nächsten Kindergeburtstag gleich (wahrscheinlich mit den Kids) umgesetzt!!!

    Danke für die Anregung!!!

    GLG Elke

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    kann mich nur anschließen - tolle Idee!!!!!!!!!!

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie schön!!!!
    Ich hab mal was ähnliches auf nem Blog gesehen, da haben die große Papierschneeflocken, die aus Zeitungen gefaltet waren, zusammengenäht. Allerdings glaube ich ohne Backpapier. Sah super genial aus! Wollte ich auch mal probieren ... aber bisher nie dazu gekommen ...

    Schön, dass Du bei der Kreativ-Party mitgemacht hast. Bist natürlich auch für nächste Woche eingeladen! Freu mich schon!

    Liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen
  27. Klasse! Ich hab's mal ohne Backpapier probiert und der Faden hat sich immer komisch gezogen. Danke für den Tip :)

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen