So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 19. Januar 2011

Frühling

Ich versuch ihn mal anzulocken.... :)



Noch hängen die lieben Tierchen rein provisorisch an der Wandlampe, auch müßten die Flügelchen und Fühler noch etwas geordnet werden. Ich wollte euch nur nicht länger mit der Auflösung warten lassen.

Die Anleitungen für die Libellen, das Bienchen und den Schmetterling  sind von Kristina, die Blätter und Blümchen sind von mir und die Schnecke aus dem www

Kommentare:

  1. Oh sind die süß!

    Tolle Idee!!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Shippy,
    jaaa, das ist eine gute Idee, das mit dem Frühling-Anlocken. Jetzt muss es nur noch klappen!!!! Aber so, wie sie aussehen, klappt es mit Sicherheit...
    Alles Liebe
    Babsie

    AntwortenLöschen
  3. Ist das putzig! Wirklich hübsch!

    LG aus Österreich
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sind die süß! Total klasse!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Fressen die auch Schnee ;o)

    Der Schwarzwälder

    AntwortenLöschen
  6. Die sind so goldig geworden - echt suess!

    AntwortenLöschen
  7. jöööööh, sind die süss, shippy! die libellen gefallen mir natürlich am besten :-) grüessli in den norden, dana

    AntwortenLöschen
  8. Na da waär ich ja nie drauf gekommen... Süße Idee!
    Liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie süß!

    Ja, dann muss er wohl jetzt bald endlich kommen, der liebe Frühling... wo bleibt er bloß?

    AntwortenLöschen
  10. *lach* die sind ja cool geworden :D Mit Wackelaugen würden die Libellen auch noch den richtigen Blick bekommen ;)

    AntwortenLöschen