So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 26. Januar 2011

Auf den Hund gekommen

Was man nicht so alles machen kann, während man 2 Stunden den musikalischen Ergüssen oder Genüssen des Orchesters ausgeliefert ist.....
Es galt die Wartezeit aufs Töchterchen auszufüllen.

Eigentlich sollte es ja ein Hund sein. Um ehrlich zu sein bin ich mir nicht ganz sicher was es geworden ist :)




Kommentare:

  1. Ich finde, das man wunderbar den Hund in ihm erkennen kann. Ganz putzig ist er geworden!!! Also mir gefällt er supergut.
    Wünsche Dir einen schönen Tag - alles Liebe von der
    Babsie

    AntwortenLöschen
  2. das nenne ich doch mal eine wirklich effektiv genutzte Wartezeit und das Ergebnis finde ich klasse.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Du bist dir nicht ganz sicher? DAS ist ein Hund, sieht man doch, sogar mit Leine und Pulli gegen die Kälte.
    Deine Scones werde ich auch mal probieren, ich habe sonst schon öfter mal Buttermilchscones gebacken, die mag ich sehr gern.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Was auch immer es ist, es ist goldig
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Nun weiß ich auch warum Großsohnemann mal wieder auf dem Hundetrip ist... nur tendiert er zu ausgewachsenen Exemplaren.

    AntwortenLöschen
  6. Ist allerliebst, das kleine Wesen. Hat auch ein bisschen was von einem Schäfchen.

    AntwortenLöschen
  7. Es ist süss, egal was es ist. Hauptsache es beisst nicht!
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. hallooo?
    also für mich ist das ja eindeutig ein schäfchen! okay-okay, asche auf mein haupt: es mag daran liegen, dass für mich fast ALLES aussieht wie ein schäfchen… und das nur deshalb, weil die lady schäfchen über alles liebt! naja, und sir mortimer natürlich - aber irgendwie sieht auch der manchmal aus wie ein kleines knuffiges schäfchen… (zwinker)
    ich wünsche dir einen wolligen mittwochnachmittag und schicke allerliebste grüße, bernadette.

    AntwortenLöschen
  9. Ich schließe mich Bernadette an. Auch für mich sieht es nach Schäfchen aus, ein recht knuddeliges. Ist doch auch egal, es ist so niedlich.
    Liebe Grüße, Nora :-))

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein Hund! Definitiv! Ein sehr großer, gefährlicher, lieber, knuddeliger Wachhund (schließlich hat er die Augen auf - also ist er wach)!

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  11. Zeit ganz großartig genutzt. Und ich würde eher zu Schaf tendieren....
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  12. hallo - so sah unserer geliebter (vor 2 Monaten verstorbener) sehr alter Retriever aus. Ab und an nannte ich ihn "mein fettes Schäfchen"! Grüße aus Deutschland!

    AntwortenLöschen
  13. You used your time well! It is such a cute little dog.

    AntwortenLöschen
  14. Schottland hat mich gleich neugierig gemacht, denn in Inverness war ich vor 25 Jahren als Austauschschülerin...
    dein Blog sieht hübsch aus, genauso wie deine Handarbeiten!

    Liebe Grüße aus Bayern
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  15. Jawoll! Und Du auch! Das finde ich ja goldig. Ich liebe es, ein Wassermann zu sein :-)). Du auch?

    GlG, Heike

    AntwortenLöschen
  16. Was? Klar ist das ein Hund! Sieht doch aus wie einer ;) Wird das ein Schlüsselanhänger? Ich habe früher auch immer viele davon gemacht, aber mir ist nie gelungen sie "haltbar" zu machen. D.h. nach 4 Wochen am Schlüsselbund sahen sie nicht mehr so gut aus :/ Und ich weiß nicht wie ich das besser hinbekomme. Hast du da einen Tipp für mich?

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  17. Thank you for stopping by and leaving such a nice comment about the cookie mix recipe on my cooking blog. I wanted to let you know I just added a soup recipe as well as a dessert recipe to make in a crockpot. :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hach, ich weiß nicht so recht was "es" sein soll, aber superniedlich ist "es" trotzdem!

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  19. Also ich würd ja auch sagen, nenn es SCHAF und fertig is! ;-)
    Sieht total putzig aus! Machst Du das so - ohne Anleitung!? Bin ich ja voll beeindruckt. Ich häkel auch sehr gern, aber ohne Anleitung kommt da meist nur Mist raus ... was mich total frustriert ...

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja ein süßer Schlappohrhund:)

    AntwortenLöschen
  21. Schön, dass Du bei der Party mitgemacht hast! :-)
    Hoffe, nun haben noch mehr Deinen süßen Schaf-Hund ;-) gesehen! Ich find ihn schnuckelig!!!
    Und damit Du Dich besser fühlst - ich habe heute eine Hasen-Maus - oder einen Maus-Hase? - kreiert! *heul*
    Post dazu kommt noch ...

    Hoffe, Du bist nächste Woche auch wieder dabei!

    Ganz liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen