So kam der Name Shippymolkfred zustande

Sonntag, 30. Mai 2010

Geschenkverpackung

Zwar hatte ich schon des öfteren gesehen, daß die ein oder andere Bloggerin Papier 'vernäht' hat aber ich konnte mir das nie so recht vorstellen, daß das wirklich gut funktioniert. 
Nun habe ich aber angeregt durch die Wundatüte auch mal einen Verpackungsverusch gewagt. 
Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden. Das ganze war schnell gemacht und ist doch etwas Besonderes.
(leider haben sich ein paar Fältchen eingeschlichen da der Inhalt zu 'dick' war.)
Die Beschenkte hat sich auf jeden Fall riesig über den Inhalt gefreut und die Mama der Beschenkten fand die Idee total klasse.


Kommentare:

  1. Gefällt mir richtig gut!! Leider habe ich nach etlichen Näh-Scheiterungsversuchen die Nähmaschine wieder in den Keller verbannt.
    Grüßi Emma

    AntwortenLöschen
  2. Da kann nichts rausfallen und Klebestreifen erübrigt sich dann auch. Ist echt KLASSE.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus, klasse Idee einfach toll.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine super Idee! Werde ich auf jeden Fall nachmachen, danke für die Anregung.
    Grüße aus Bonn, Bonnerin

    AntwortenLöschen
  5. ... herrlich !!!!
    Wenn ich nur wüßte, was da drinnen ist/war ! ;o)))
    GGLG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Da schließ ich mich doch schnell an. So kann doch jeder sein Geschenkpapier aufhübschen und es ist unvergeleichlich.

    LG Manja

    AntwortenLöschen
  7. Das finde ich auch eine ganz tolle Idee. Mal was anderes, als immer mit Klebestreifen oder Bändchen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ne super Idee, fast zu schade, um die Verpackung zu öffnen :o).
    Einen tollen Wochenstart und herzliche Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Shippy,
    Was für eine tolle Idee. Diese Tüte sieht einfach superschön aus. Da hätte ich auch Freude daran. Ich muss das bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Shippy,

    die Idee ist super, sieht so schön aus.
    Die Knicke müssen sein, das macht den Charme aus.
    LG KRistina

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Shippy!

    Wow! Das ist ja mal wieder 'ne Spitzenidee! Vor allem kann ich besser nähen als Geschenkeeinpacken, weil ich das Tesafilm immer überall, nur nicht auf dem Geschenkpapier kleben habe - da ist das genau das Richtige für mich! :-)
    Werde ich auf jeden Fall nachmachen!

    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen