So kam der Name Shippymolkfred zustande

Samstag, 27. März 2010

Flachswickel


Hier ist mein Liebingsrezept für Flachswickel

500 g Mehl
200 g Butterschmalz
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
100 ml süße Sahne
2 Päckchen Trockenhefe

Alles zusammen verkneten und 10 min ruhen lassen
Flachswickel formen und in Hagelzucker wälzen (oder schon auf dem Hagelzucker formen)
15 min gehen lassen und dann bei 175 C° ca. 15 min backen

Kommentare:

  1. Das liest sich super lecker.

    Das merke Rezept ich mir! danke dafür!

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Als ich in meinem Dashboard die Überschrift gelesen habe,dachte ich erstmal HÄÄÄÄ was ist denn das????????? Mir kam da eher die Pflanze in den Sinn.*ggg*
    Aber es hört sich sehr lecker an und wird demnächst mal ausprobiert!
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. ... das ist doch ein urschwäbisches Gebäck, meine Mama machte die schon ab und zu. :o)
    GGLG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. ach ja ,da war doch was.....lecker;))))
    Liebe Grüße Adelheid

    AntwortenLöschen
  5. Yummmy...hört sich super an :o)))

    Werde ich mir auch jeden Fall merken.
    Habe ich doch schon mit deinem Kuchen einen Glücksgriff gemacht :o)))

    Herzliche Grüße und ein schönes WE ... DESI ♥

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhhhhhh. Lecker.... DAs werd ich doch auch mal versuchen....
    Danke für das Rezept...
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. mmmm all die leckeren rezepte in den verschiedenen blogs....mmmmm da bekomme ich wiiiiirklich hunger!!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Hello
    Mmmh na dieses Rezept ist nach meinem Geschmack!!! Bäckst Du auch hot cross buns? Wenn ja, hast Du ein leckeres Rezept dazu? Habe bis jetzt nur untaugliche Rezepte gefunden.
    GlG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmnnhhhh.... die duften bis zu mir nach Karlsruhe. DANKE dir für das Rezept! Habe leider keinen Butterschmalz da, sonst würde ich die sofort machen - werde ich diese Woche kaufen und dann ausprobieren.

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Shippy,
    ich liebe alle Deine Rezepte. Die sind immer so einfach geschrieben und das Ergebnis ist dann immer der Hammer. Vielen Dank für das neue Rezept.
    Dir und Deiner Familie einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen ja wirklich interessant aus... hab noch nie welche gegessen. Klingt aber mächtig ;)

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen