So kam der Name Shippymolkfred zustande

Sonntag, 7. Februar 2010

Stromausfall

Wir hatten heute Morgen in der Kirche Stromausfall. Wäre ja nicht so tragisch wenn die Temperaturen höher gewesen wären...
Somit war es lausigkalt und ziemlich dunkel. Die Orgel funktionierte natürlich genauso wenig, wie der Herd zum anschließenden Teekochen. Ersteres war nicht so schlimm, da unsere liebe Organistin ihre Gitarre dabei hatte. Der fehlende Tee zum Aufwärmen hat da schon mehr geschmerzt. (wobei...ich hatte diesmal in meinem Bananenkuchen -ich backe immer für die Kirche- das Backpulver vergessen. Was unseren Vögelchen zugute kam...)



Nun ja zu Hause angekommen, haben wir uns mit selbstgebackenem 'Fruit Loaf' und heißem Kaffee wieder aufgewärmt. Und während die restliche Familie gerade eine kleine Auszeit nimmt ist mein Häkelpiepmatz fertiggeworden. (den gibt es bei Lion Brand).

Kommentare:

  1. ein wunderschöner Blog, bei dir komme ich jetzt öfters vobei - vorallem zum Teetrinken und Kuchen essen ;-)))
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  2. mmmmm früchtebrot....ich liebs und einen feinen tee oder kaffee dazu.....ach herrlich!!!! bei uns ist es heute etwas wärmer...aber schnee ist auch wieder angesagt, lassen wir uns überraschen!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. superlecker.....Früchtebrot bin ja auch immer auf der Jagt nach neuen Rezepten;)
    Früchtebrot fehlt bei mir noch?
    Dein Piepmatz ruft jetzt bestimmt den Frühling;)
    Wünsche Euch einen schönen Sonntag liebe Grüße Adelheid

    AntwortenLöschen
  4. Naja...dafür fehlte es nicht an Herzenswärme:-)
    Wer brauch da schon ne Heizung?
    (Ok,die kalten Füße vielleicht*G*)

    Das Brot sieht lecker aus!!!

    Adeline

    AntwortenLöschen
  5. Neeeeeiiiiin, ach Mensch, jetzt ist mein Kommentar futsch.

    Ich hatte dir geschrieben, dass ich es für uns Blogleser gut finde, dass der Strom ausfiel.
    So haben wir deinen leckeren Kuchen zu sehen bekommen.
    Nur das Rezept ist NOCH unsichtbar, kannste das mal bitte sichtbar machen ;-)
    Ich habe heute meinen letzten Weihnachtskeks vernascht, der war auch lecker.

    Deinen Piepser finde ich cool, Frisur und Augen sind besonders keck!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kuchen sieht sehr lecker aus...mmmhh..und dein Piepmatz ist obersüss!
    Ich wünsche dir eine feine Woche
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich bin ganz begeistert, das Du in Schottland wohnst und einen deutschen Blog hast - toll - erzähle ruhig mehr von dem schönen Land. Es macht Freude und ist Intressant Deinen Blog zu lesen.
    Wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Süßer Piepmatz und Dein Früchtebrot würde ich jetzt auch nicht verachten (habe noch nicht gefrühstückt und einen Bärenhunger) sieht soooo lecker aus!
    Es würde mich interessieren, wie es im Highland gerade aussieht, ist es auch so trübe wie bei uns? Ich weiß nicht warum (war noch nie dort)aber ich verbinde die schottischen Highlands immer mit Sonne und viiiiieeel GRÜN!
    Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße Rene

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Shippy,

    vielen ♥lichen Dank für das Rezept, ich habe genau dieses seit Jahren gesucht, meine Oma hat dieses leckere Früchtebrot oft gemacht und ich habe es geliebt. Besonders, wenn es innen noch etwas klitschig war - hat sie etwa auch die Backzeit verkürzt?

    Jedenfalls danke ich Dir wirklich von ♥ und werde meine Familie demnächst mit dem Früchtebrot beglücken.

    Ganz liebe Grüße

    Annika

    AntwortenLöschen
  10. Ich mußte gerade herzlich über den Stromausfall lachen. Nein, da mache ich mich gar nicht lustig.

    Ich fahre ab und zu extra dorthin, wo es keinen Strom gibt, einfach, weil ich der Konsumgesellschaft entkommen will. Mit Gitarre geht es doch und die Menschen rückten bestimmt etwas enger zussammen?

    Kuschelige Wärme!

    Pfiffigste

    AntwortenLöschen