So kam der Name Shippymolkfred zustande

Donnerstag, 14. Januar 2010

Dankeschön-Rezept

Hallo Ihr lieben Bloggerinnen.
Ich bin sprachlos...mein Blog hat 101 Leser. Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie mich das freut.
Ein herzliches Willkommen an euch alle!

Um ehrlich zu sein, fand ich bloggen anfangs total bescheuert. Wer verbringt soviel Zeit am PC um da eine Art Tagebuch zu führen. Würde ich niiiieeeeeemals machen. Aber wie es oft bei solchen Sachen ist...ich fand mehr und mehr Gefallen an all den Blogs und fing irgendwann an  meinen Lieblingsmann so lange zu nerven, bis er mir auch einen eingerichtet hatte. (Er ist der PC-Experte)
Und nun habe ich schon so viele Leser, und das obwohl ich doch garnicht so kreativ bin und es doch soooo viele andere tolle Blogs gibt.

Um es kurz zu machen: Ich möchte mich bei euch allen mit dem Suppenrezept von gestern bedanken.
(eigentlich wäre eine Verlosung ja nicht schlecht gewesen, aber meine letzten Gewinner haben ihre Preise noch nichtmal bekommen, obwohl die Karten schon vor 10 Tagen abgeschickt wurden...)

Nun also zum Rezept.
Die Suppe heißt bei uns Hochzeitssuppe, da ich sie vor unserer kirchlichen Trauung gemacht hatte. Ich war mir sicher, daß ich die Zeremonie nicht durchstehn werde ohne was im Magen zu haben :)

Man nehme:
(hier gibt es keine genauen Mengenangaben, da ich die Suppe immer so pi mal Daumen mache, je nachdem was gerade im Haus ist)

Zwiebeln, gewürfelt
Karotten, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
Kartoffeln, geschält und gewürfelt
Lauch, geputzt und in Ringe geschnitten
Kräuterschmelzkäse
Brühe
Majoran
Salz, Pfeffer, Muskat

Zwiebeln andünsten, Gemüse dazu und etwas mitandünsten, mit Brühe auffüllen, ca. 20 minuten köcheln lassen, Kräuterschmelzkäse unterrühren, würzen, fertig.

Am besten schmeckt die Suppe natürlich mit Würstchen :)

Kommentare:

  1. Oh lecker,Dankeschön....passt zum Wetter
    Ich koche auch wie es grad der Vorrat hergibt
    Liebe Grüsse für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch:-)))
    Und danke für das tolle Rezept!!!Hört sich sehr lecker an:-))
    gglg Kiki

    AntwortenLöschen
  3. Oh Shippy, das ist ja lieb :) - und hört sich fast an wie meine Kartoffelsuppe :))) mit ganz wenigen Unterschieden... hmmmm, und nun weiß ich auch, was ich morgen beim Einkaufen mitnehme *lach*

    Ich schick mal eben ganz liebe Grüße rüber in die Highlands :) - bald, bald bin auch ich wieder da :)

    Sunsy

    AntwortenLöschen
  4. Toll, wie schnell die Leser bei dir zugenommen haben. Bei meinen momentanen 5 (zumindest die die sich als solche geoutet haben) dauert das bis zu so einer Zahl sicher noch ein ganzes Weilchen.

    Vielen Dank für das Rezept. Als ich das Bild vorhin sah, lief mit direkt das Wasser im Mund zusammen und ich überlegte, wie die Suppe wohl gemacht wird.

    Sobald die Karte da ist, werde ich berichten, schaue schon jeden Tag ganz gespannt in den Briefkasten.

    Lieben Gruß
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. oh das hört sich gut an vielen dank dafür
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm.... wie morgen gleich probiert:) Danke und LG

    AntwortenLöschen
  7. Juhu Shippy,

    vielen Lieben Dank für das Rezept ...
    Muss grad etwas schmunzeln, kann mich nämlich Sunsy anschliessen, und sagen sie ist auch fast wie meine Kartoffelsuppe :-) ...

    Aber dein Rezept werd ich am Wochenende gleich mal ausprobieren.Dankeschön

    Und dann möchte ich Dir auch Danken das du meinen Blog, und ich somit deinen Blog gefunden habe :-) ... ich komme sehr gerne zu Dir.

    Ganz Liebe Grüsse sendet Dir Melli

    AntwortenLöschen
  8. na, du postes ja fleissig!!Muss erst mal nachlesen ;o)

    Lecker, die Suppe....gebe mal an meinen Mann weiter ;o) er ist der Koch in unserer Familie.

    Liebe Gruesse
    Neike

    PS Habt ihr ein zahmes Frettchen? Ich habe grad ueberlegt,ob du ein neues Bild im Profil hast......

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Mit dem Bloggen ging es mir ähnlich wie Dir - "früher" dachte ich, wie man so ein öffentliches Tagebuch eigentlich führen kann... kam mir fast neurotisch vor, haha, seit gut einem Jahr war ich immer ein "stiller Leser" und irgendwann wollte ich dann auch mitmischen... so kann`s gehen! Viele Grüße von mir!

    AntwortenLöschen
  10. Gratuliere Dir recht herzlich.

    Dankeschön für das leckere Rezept, werd ich doch mal ausprobieren bei Gelegenheit.

    LG
    Nimue

    AntwortenLöschen
  11. Huhu nach Schottland!
    So ähnlich ging es mir auch! Bloggen - nö, wer will denn wissen was ich so mach, muß nicht sein! Und jetzt - ich häng dauernd im Net, lese Blogs, überleg was ich so schreiben könnte, freu mich tierisch über Kommentare und bin einfach happy mit meinem Blögchen!
    Viel Spaß weiterhin wünsch ich Dir und mir natürlich auch beim lesen auf Deinem Blog ;o)
    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Ne ist klar Shippy.. du bist nicht kreativ.. erinnere mich an einen wunderbaren blaubeermuffin der hier sein dasein fristet ;o)))) freu mich immer wenn ich ihn sehe.. weiter so bitte..
    und ich finde es total schön zu sehen wie und wo du lebst und deine bilder aus schottland sind der traum!!
    viele liebe grüße
    stephi, die sich freut, wie es anfing und sich noch mehr freut, wie es weitergeht ;O)

    AntwortenLöschen