So kam der Name Shippymolkfred zustande

Mittwoch, 4. November 2009

Schaut mal hier



'Spezielle' Umstände haben dazu geführt, daß meine Schwiegermutter ausgezogen ist. Sie ist handarbeitlich zwar sehr begabt allerdings ist unser Verhältnis so 'typisch'.... von daher habe ich von ihren Fähigkeiten nicht profitieren können.
Nun hat sie sich für ihre neue Wohnung eine neue Nähmaschine gekauft und die alte hier stehen lassen. Logischerweise habe ich das gute Stück dann in mein Nähzimmer holen müssen, damit es sich nicht so alleine fühlt :)

Kommentare:

  1. ...Wie gut, dass Du ein Herz für alleingelassene Nähmaschinen hast :))
    Bei dir fühlt sie sich bestimmt sehr Wohl :))

    Ja mit einer Schwiemu kann es manchmal wirklich sehr schwierig sein. Manche haben ja Glück, da ist sie wie eine Freundin.... Man hört ja sooo viel darüber.

    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Block, Deinen finde ich auch sehr schön. Sag lebst Du wirklich in Schottland!
    Wenn ja wo den da, ich war vor 13 Jahren in Schottland.
    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. "Spezielle" Umstände!!
    Das hört sich auch nach richtig Stimmung an!
    Aber dafür haste jetzt eine tolle Nähmaschine =D

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Die ist toll, so eine hab ich auch - meine natürlich die Nähmaschine.

    Was die Schwiegermutter angeht kann ich Dir allerdings leider auch die Hand reichen.

    Ich sammle alte Nähmaschinen, allerdings geht mir jetzt so langsam der Platz dafür aus - hihi.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Jaa-
    genau diesen Mechanismus zum Verstecken/Versenken des guten Stückes hatte meine auch :)
    Das ist ein echter Schatz- und vermutlich noch ein paar Jahre älter als meine. Und da der Riemen fehlt wohl auch schon elektifiziert.....

    Das ist ein echter Schatz.
    Auch wenn die Schwiemu keiner war :)

    AntwortenLöschen