So kam der Name Shippymolkfred zustande

Samstag, 17. Oktober 2009

Hochzeit

Hier ein ganz kurzer Bericht über die Hochzeitsfeier gestern Abend.
Die Feier war in einem ganz tollen Hotel. Als wir kamen waren die geladenen Gäste noch beim Abendessen so daß wir eine Weile warten mußten, bis alle fertig waren und sich in die 'Bar' begeben hatten. Und wie Stephi schon sagte mußte man die Getränke selber bezahlen.
Nachdem der Lieblingsmann dann an der Bar war um was zu Trinken für seine durstige family zu holen, mal schnell 2 Apfelsaftschorle, 2 Orangesaft und 2 Wasser bestellte, der Barkeeper ihm ins Ohr flüsterte 'nehmen sie kein Mineralwasser, das wäre so unverschämt teuer', ihm dann dafür 2 Leitungswasser (hier absolut üblich) einschenkte und sogar den O'Saft teilte (eh wahnsinnig süß, da aus Konzentrat gemacht) und mit Wasser auffüllte und der Lieblingsmann dann praktisch für 2 Apfelschorle, 1 O'Saft und 3 Gläser Leitungswasser 26 Pfund hingelegt hatte, waren wir nicht ganz so traurig, daß unser Jüngster nach 2 Stunden fast im Stehen eingeschlafen war und seine größere Schwester auch dermaßen zu schwächeln anfing, daß wir mehr oder weniger nach Hause fahren mußten...

Nicht daß ihr denkt der Abend wäre nicht schön gewesen. Im Gegenteil. Wir hatten alle miteinander viel Spaß, es waren sehr nette Leute da und es hat uns allen gefallen. Und ohne Kinder wären wir auch länger geblieben.
So waren wir halt schon um 22 Uhr wieder zu Hause und haben uns alle über eine große Portion Grießbrei mit Apfelmus hergemacht :)

Kommentare:

  1. Klingt wie eine "gelungene" Feier.. ;o).
    Ihr hattet trotzdem Spaß und da sist ja das wichtigste.

    Damals war es bei uns so, das die britischen Gäste irgendwann mitbekamen, das wir usnere drinks nicht bezahlen mussten.. also wurde mein Gatte auf der Toilette vom trauzeugen und seinen Kumpanen mit einem Lächeln abgefangen und es wurde ein "Lösegeld" in Form von Beer gefordert.. war lustig.. wir bezahlten die runde für die Jungs dann, weil wir ja schlecht dem brautpaar das hätten auf die rechnung schreiben lassen können.. aber wie gesagt, es war eine lustige super feier.. .die deutsche braut hatte etwas sorge, das wir komische spiele machen wollen (wie in deutschland üblich ;o)) .. aber es war wirkilch super nett..

    schön, das du die feier trotzdem genossen hast und mit kindern ist es eh immer etwas anderes.. wären usnere dabei gewesen wären wir alle sicherlich nicht so lange am feiern gewesen.. ein schönes wochenende wünscht
    Stephi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar zum ersten Jahr Appellund :)

    Ich war noch nie auf einer Hochzeit wo man für seine Getränke zahlen mußte!! Hätte ich das eher gewußt, wäre unsere Hochzeit viiiel preiswerter geworden ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. @Bianca: Es war ja nicht die eigentliche Hochzeitsfeier sondern ein Abendempfang. Da waren dann diejenigen geladen die nicht zur 'richtigen' Feier eingeladen waren.(Freunde oder entferntere Verwandte denke ich mal). Anscheinend ist das hier so üblich.

    LG Shippymolkfred

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Shippymolkfred!
    Der Name ist ja klasse und die Erklärung - köstlich! Danke für Deinen lieben Kommentar - so kommen nach und nach die heimlichen Leser raus... :-) Du bist ja auch noch nicht lange dabei, hast aber schon so viele schöne Sachen gemacht! Und die Idee für die Hochzeit gefällt mir supergut. Bei Dir werde ichwohl öfter luffern, schon allein, weil ich wissen will, was Du "da oben" so treibst!
    GlG von einer jetzt sehnsüchtig gewordenen
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. na klar!!!! WAnn soll ich kommen??? ;o) ..

    AntwortenLöschen